Kaltenkirchen Heilig Geist

1959. Es ist dann soweit: Von dem Kaufmann Kurt Offt wird ein Grundstück vor dem Umspannwerk erworben. Die gute Zusammenarbeit der Kaltenkirchener Katholiken mit der Muttergemeinde Bad Bramstedt spiegelt sich deutlich wider in den Sitzungsprotokollen des Kirchenvorstandes: seit 1957 taucht jedes Mal der Kirchenbau in Kaltenkirchen als Tagesordnungspunkt auf.